B.Eng. Verbundwerkstoffe / Composites

Form
Beruf Standort Angebot
2018
Angebot
2019

Bitte wählen Sie einen Beruf und einen Standort aus.

Diese Ausbildung ist an diesem Standort nicht möglich.

Bewerbung möglich Bewerbungszeitraum endet bald Bewerbung zur Zeit nicht möglich
Du wolltest schon immer wissen, welche spannenden Aufgabenfelder dich bei einer Ausbildung oder einem dualen Studium im Bereich Kohlefaserverstärkter Kunststoff (kurz CFK) erwarten? Julia (Auszubildende zur Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik, Fachrichtung Faserverbundtechnologie) und Elena (duale Studentin B.Eng. Verbundwerkstoffe/Composites) geben dir einen kleinen Einblick in die Ausbildung am Standort Stade.

Warum solltest du dich für ein duales Studium Verbundwerkstoffe/Composites bei Airbus entscheiden?

Als Ingenieur*in für Verbundwerkstoffe/Composites entwickelst, berechnest und konstruierst bzw. baust du Maschinen und Anlagen aller Art für die unterschiedlichsten Anwendungszwecke. In zunehmendem Maß erfolgt in der Luftfahrtindustrie der Einsatz von kohlefaserverstärkten Kunststoffen (kurz CFK). In Abhängigkeit von der beruflichen Spezialisierung befassen sich Ingenieure für Verbundwerkstoffe/Composites mit Entwicklungs-, Qualitätssicherungs- und Prüfaufgaben sowie mit Berechnungen, Konstruktionen und Fertigungstätigkeiten, die mit kohlefaserverstärkten Kunststoffen in Verbindung stehen.

Besonderheiten zu deiner Ausbildung

Für Airbus Commercial Aircraft gilt: Das duale Studium B.Eng. Verbundwerkstoffe/Composites findet überwiegend am Standort Stade statt. Nach erfolgreichem Abschluss ist für einen Teil der Absolventen eine Übernahme am Standort Hamburg und Bremen vorgesehen. Praxiseinsätze werden zum Teil bereits am künftigen Übernahmestandort stattfinden.

Unser Kooperationspartner

Hier findest du alle Informationen rund um den theoretischen Teil deines dualen Studiums.
Bitte beachte, dass du die Zugangsvoraussetzung der Hochschule erfüllen musst.

Wie sieht dein duales Studium bei Airbus insgesamt aus?

Das Studium an der Hochschule liefert dir sowohl technische als auch wirtschaftliche Grundlagen für die Praxisphasen im Unternehmen. Dort erhältst du einen unmittelbaren Einblick in das Arbeitsgebiet des Ingenieurwesens für Verbundwerkstoffe/Composites.

  • In diesem Studium wirst du die Grundlagen des Maschinenbaus mit Kenntnissen in der Kunststoff- und Metallverarbeitung sowie den Umgang mit anderen gängigen Werkstoffen lernen.
  • Außerdem erhältst du einen ersten Einstieg in die CNC- und Steuerungstechnik.
  • Nach Studiensemester 4 erfolgt die Spezialisierung in den entsprechenden Fachrichtungen Produktion oder Design.

Wie lange dauert dein duales Studium bei Airbus?

 Das duale Studium dauert 4 Jahre (8 Semester Regelstudienzeit), wobei Theoriephasen an der Hochschule und Praxisphasen im Unternehmen regelmäßig abwechseln. 

Was bringst du mit?

  • Die allgemeine bzw. fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife
  • Mindestens gute Leistungen, insbesondere in den Fächern Mathematik, Physik, Chemie und Englisch
  • Mindestens gute Deutschkenntnisse
  • Begeisterung für die Luft- und Raumfahrt
  • Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen
  • Freude daran neue Aufgaben und Herausforderungen zu meistern
  • Interesse an Menschen, Ländern und Kulturen

Wie sehen deine Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten bei Airbus aus?

Als Ingenieur*in für Verbundwerkstoffe/Composites nimmst du leitende Positionen in der Konstruktion, Produktion, Montage und Instandhaltung ein. Du übernimmst vielfältige Aufgaben im technischen Vertrieb, in der Anwendungsberatung, im Kundendienst oder in der Verwaltung von Industrieunternehmen.

Bei persönlichem Engagement und überdurchschnittlichen Leistungen unterstützen wir deine weitere berufliche Laufbahn mit individuell passenden Einsatz- und Fortbildungsmöglichkeiten im Fach- und Führungskräftebereich oder in der Projektarbeit.