B.Eng. Flugzeugbau (Entwurf & Leichtbau)

Form
Beruf Standort Angebot
2018
Angebot
2019

Bitte wählen Sie einen Beruf und einen Standort aus.

Diese Ausbildung ist an diesem Standort nicht möglich.

Bewerbung möglich Bewerbungszeitraum endet bald Bewerbung zur Zeit nicht möglich

Deine Zukunft bei Airbus

Hast du dich schon mal gefragt wie der Alltag eines technischen dualen Studenten bei Airbus aussieht? Lucy studiert Flugzeugbau am Standort Hamburg und gibt dir einen Einblick in die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten bei Airbus. Du möchtest nächstes Jahr auch mit dabei sein? Dann bewirb dich doch für ein duales Studium bei Airbus.

Warum solltest du dich für ein praxisintegriertes duales Studium B.Eng. Flugzeugbau mit dem Schwerpunkt Entwurf und Leichtbau bei Airbus entscheiden?

Jedes Gramm Gewicht, das an einem Flugzeug gespart wird, verringert den Treibstoffverbrauch, schont damit also nicht nur unsere Umwelt, sondern spart auch Kosten. Leichtbau ist somit die Zukunft des Flugzeugbaus. Es wird also vermehrt darum gehen, unsere Flugzeuge noch effizienter zu bauen. In deinem dualen Studium bei Airbus wirst du lernen, wie eine moderne Flugzeugzelle zunächst berechnet sowie konstruiert und abschließend gefertigt wird. Daher fließen auch Themen wie moderne Leichtbauwerkstoffe und Computerprogramme für die Konstruktion und Berechnung in deine Arbeit bei Airbus mit ein. Durch dein Studium B.Eng. Flugzeugbau erlernst du Fähigkeiten in den Bereichen Aerodynamik und Windkanalversuchstechnik, Flugmechanik und Flugversuch, Flugzeugtriebwerke, Flugzeugsysteme sowie Flugzeugentwurf.

Unser Kooperationspartner

Hier findest du alle Informationen rund um den theoretischen Teil deines praxisintegrierten dualen Studiums.
Bitte beachte, dass du die Zugangsvoraussetzung der Hochschule erfüllen musst.

Und wie sieht dein praxisintegriertes duales Studium bei Airbus insgesamt aus?

Das Studium an der Hochschule vermittelt dir die theoretischen Grundlagen für die Praxisanteile im Unternehmen, in denen dich eine Vielzahl an unterschiedlichen Abteilungen erwartet. Dadurch erhältst du einen unmittelbaren Einblick in das Arbeitsgebiet des Flugzeugbauingenieurwesens.

  • Dein praxisintegriertes duales Studium startest du mit deinem Grundpraktikum, in welchem du grundlegende Kenntnisse in der Konstruktionstechnik und Werkstoffverarbeitung erwirbst. Du arbeitest im Tagesgeschäft der Bereiche Strukturkonstruktion, Konstruktion der Kabine und Systeminstallation mit und unterstützt unsere Facharbeiter.
  • Dadurch lernst du den Fertigungsprozess eines Flugzeuges kennen und erwirbst grundlegende Kenntnisse in der Konstruktionstechnik und Werkstoffverarbeitung.
  • Im Verlauf deines Studiums arbeitest du zunehmend selbständig in Projekten oder unterstützt als Assistent*in erfahrene Ingenieure*innen.
  • Anschließend wirst du entsprechend deines Kenntnisstandes mit Ingenieursaufgaben betraut und lernst die Arbeitsprozesse eines Hochtechnologieunternehmens kennen.
  • Verschiedene fachliche, arbeitsmethodische und persönlichkeitsbildende Schulungen ergänzen deine Ausbildung.
  • In deinen Theoriephasen werden die Studienschwerpunkte gemäß deines Studiums wie folgt aufgeteilt: In Semester 1 und 2 stehen die naturwissenschaftlichen und technischen Grundlagenfächer im Fokus. Ab Semester 3 konzentriert sich das Studium auf den Schwerpunkt Entwurf und Leichtbau.

Wie lange dauert dein praxisintegriertes duales Studium bei Airbus?

Das praxisintegrierte duale Studium dauert 4 Jahre (7 Semester Regelstudienzeit und ein halbes Jahr praktische Orientierungsphase), wobei Theoriephasen an der Hochschule und Praxisphasen im Unternehmen regelmäßig abwechseln.

Was bringst du mit?

  • Die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife
  • Mindestens gute Leistungen in den Fächern Mathematik und Physik
  • Gute Kenntnisse in Englisch und möglichst einer weiteren Fremdsprache (Französisch oder Spanisch)
  • Mathematik oder Physik als Leistungskurse sind von Vorteil
  • Begeisterung für die Luft- und Raumfahrt
  • Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen
  • Freude daran neue Aufgaben und Herausforderungen zu meistern
  • Interesse an Menschen, Ländern und Kulturen

Wie sehen deine Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten bei Airbus aus?

Dein Abschluss mit dem Bachelor of Engineering in Flugzeugbau Entwurf und Leichtbau befähigt dich dazu, verantwortungsvolle Aufgaben als Entwicklungs-, Fertigungs- oder Systemingenieur*in zu übernehmen:

  • Als Entwicklungsingenieur*in kannst du insbesondere in den Bereichen Struktur- und Flugmechanik, Kabinenauslegung, Konstruktion oder Aerodynamik tätig werden.
  • Als Fertigungsingenieur*in bieten sich die Bereiche Planung/Steuerung, Arbeitsvorbereitung, Fertigungsentwicklung, Qualitätssicherung oder Projektmanagement an.
  • Im Produktmanagement und in der Triebwerksintegration, Avionik oder Kabinenelektronik kannst du als Systemingenieur/in arbeiten.

Bei persönlichem Engagement und überdurchschnittlichen Leistungen unterstützen wir deine weitere berufliche Laufbahn mit individuell passenden Einsatz- und Fortbildungsmöglichkeiten im Fach- und Führungskräftebereich sowie in der Projektarbeit.